Wichtige Information

Wir haben uns entschlossen aufgrund der aktuellen Situation die Benefiztour abzusagen.

Wir werden jedoch im September oder Oktober eine Tagestour als Zeichen des Aufbruchs und der Hoffnung starten.

Wir freuen uns natürlich trotzdem über jede Spende, die wir an die Bedürftigen weiterleiten.

 

Die heuer ausgefallene Tour führen wir natürlich nächstes Jahr durch.

 

Ihr Orgateam

Lappersdorfer Benefiz-Tour 2020 17. Erl-Bräu-Tour „Oamol durch’n Wold“

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Spender und Sponsoren, alle Jahre wieder – so beginnt nicht nur ein bekanntes Lied, diese Worte stehen auch für die jährliche Durchführung der Lappersdorfer Benefiz-Tour. Auch für 2020 haben wir eine – in unseren Augen – sehr interessante Strecke ausgewählt frei nach dem Motto: Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt. Von Waldromantik bis Gipfeleuphorie: im Bayerischen Wald kommen Radler voll auf ihre Kosten. Wir werden die Route Trans-Bayerwald-Süd mit dem Mountain Bike erobern. Von Lappersdorf aus über Falkenstein - Elisabethszell - Bischofsmais führt uns der Weg nach Ruderting. Von da aus fahren wir mit dem MTB auf dem Donauradweg wieder zurück nach Lappersdorf. Dann liegen stattliche 370 km und ca. 6000 hm hinter uns!

Für die Benefiz-Tour 2020 haben wir uns für das Motto entschieden:

„Es gibt viele Leute, die die großen Dinge tun können. Aber es gibt sehr wenige Leute, die die kleinen Dinge tun.“
Mutter Teresa

Gott sei Dank finden wir immer wieder viele Menschen, die bereit sind, kleine Dinge zu tun, deshalb danken wir sehr herzlich allen Sponsoren, die die Lappersdorfer Benefiz-Tour unermüdlich mit ihrer Spende unterstützen. So können sich zahlreiche soziale Institutionen, die durch Ihre Spenden unterstützt und gefördert werden (verschiedene Lappersdorfer Vereine, Nepalhilfe Beilngries e.V., Helfende Hände e.V., Charivari Einzelschicksale e.V., Armin Wolf Laufteam und Biketeam e.V. uvm.), kleinere und größere Wünsche erfüllen.

2019 ist es uns gelungen, 18.055,55 € (!) an Spendengeldern einzusammeln, so dass sich die bisherige Gesamt-Spendensumme auf 255.555,55 € erhöht – eine Zahl, die uns sehr dankbar werden lässt gegenüber unseren Sponsoren und Unterstützern. Wir hoffen sehr, dass sich bei unserer

Es handelt sich um eine Vereinsausfahrt des Bike-Team Regensburg e.V.

„Oamol durch’n Wold-Tour“ vom 16. bis 19. Juli 2020

dieses Engagement fortsetzt – ein Engagement, das nicht selbstverständlich ist, dafür aber umso wertvoller und hilfreich ist für Viele. Wir freuen uns sehr, dass wir für die Benefiz-Tour 2020 Herrn Manfred Koller, Geschäftsführer der Stadtwerke Regensburg, als Schirmherrn gewinnen konnten.

Das Engagement der Sponsoren wird selbstverständlich wie jedes Jahr in den lokalen Medien, der Pressekonferenz und auf der Internetseite präsentiert. Wie immer tragen die Teilnehmer der Benefiz-Tour alle Kosten selbst, so dass der gesamte Erlös gespendet wird. Es handelt sich um eine Vereinsfahrt des Bike-Teams Regensburg e.V..

Ihnen ein herzliches Dankeschön im Namen all derer, die durch Ihre Spende Unterstützung und Hilfe erfahren dürfen und denen Sie viel Freude bereiten. Herzliche Grüße Ihr ORGANISATIONSTEAM Lappersdorfer Benefiz-Tour

Wer die Lappersdorfer Benefiztour unterstützen möchte:

Bankverbindung: Helfende Hände / Zukunft für Kinder und Jugendliche e.V.

Verwendungszweck: Lappersdorfer Benefiztour

Treuhandkonto IBAN: DE47 7205 0000 0000 0788 81 / BIC: AUGSDE77XXX

Stadtsparkasse Augsburg

Wir freuen uns über jede kleine und größere Spende, denn sie kommt denen zugute, die sie wirklich dringend benötigen.